Die Mitgliedschaften des Vereins im In- und Ausland

Durch gute Kontakte und die Freundschaft zum damaligen Vizepräsidenten der Karnevalsvereinigung in Frankreich Michel Rive und seiner Frau Fine geb. Klocker kam es zustande, dass die Schloßhexen Mitglied der Organisation für kulturelle Vereinigung und internationalen Austausch sind. Die erste Fahrt nach Frankreich wurde bereits 1979 nach Besançon durchgeführt. Weitere Fahrten wurden beispielsweise nach Rosny/Paris, Straßburg und Volketswil (Schweiz) unternommen. Höhepunkt war 1997 das Treffen der Nationen in Valenciennes, bei dem die Original Hirrlinger Schloßhexen als Vertreter der Bundesrepublik Deutschland teilnahmen.

Bilder (von oben):

  • Fahrten nach Rosny/Paris 1980
  • Fahrten nach Rosny/Paris 1980
  • Le Mayet de Montagne Auvergne 1990

Seit September 1984 sind die Original Hirrlinger Schloßhexen Mitglied im Fasnachtsmuseum Schloss Langenstein. In den Räumen des historischen Schlosses ist die Schloßhexe sowie eine Zigeunerfrau ausgestellt. Seit 2010 sind die Originalen außerdem Mitglied der Föderation Europäischer Narren Deutschland e.V.